Psychologische Behandlung

Die klinisch-psychologische Behandlung umfasst die Therapie von psychischen Störungen und somatischen Erkrankungen (unter Verwendung der Einsatzmethoden aus allen anerkannten Psychotherapierichtungen) und die Behandlung gestörter psychischer Grundfunktionen, z.B. Gedächtnistraining nach neurochirurgischen Eingriffen.

Die Behandlungsmethoden – wie zum Beispiel Gespräche, Übungen, Entspannungstraining und vieles anderes – sollen auf depressive Verstimmungen, Essstörungen, Lernstörungen, Angstzustände und Panikattacken sowie alle stressbedingte Funktionsstörungen einwirken und zu Veränderungen und Verbesserungen führen.